Grundausbildung

Die Grundausbildung ist der erste Schritt zum aktiven Feuerwehrmann (Frau). Sie beinhaltet ca. 70 Stunden Ausbildung in der eigenen Feuerwehr und einen 16 Stunden Erste Hilfe Kurs.  

Die Ausbildung wird großteils in der eigenen Feuerwehr durchgeführt. Sie beginnt mit der Grundausbildung, wo alle Bereiche des Feuerwehrdienstes durch genommen werden. Zusätzlich ist ein 16 stündiger Erste-Hilfe-Kurs vorgesehen. Den Abschluss bildet der dreitägige Grundlehrgang,welcher im Bezirk abgehalten wird.

Die Ausbildungsthemen sind:

  • Organisation und Verhaltensregeln
  • Unfallverhütung
  • Bekleidung, Fahrzeuge und Geräte
  • Atem- und Körperschutz
  • Nachrichtendienst Brand- und Löschlehre
  • Der technische Feuerwehreinsatz
  • Gefahrenlehre
  • Die taktischen Einheiten im Einsatz   

Bei den laufenden Schulungen und Übungen in der Feuerwehr werden die gelernten Grundkenntnisse wiederholt und weiter vertieft. Schließlich besteht auch noch die Möglichkeit Lehrgänge an der Landesfeuerwehrschule in Linz zu besuchen.