Brand Wohnhaus am 03.12.2018

Die FF-Eggelsberg wurde am 03.12.2018 gemeinsam mit der FF-Ibm um 10:49 Uhr mit dem Einsatzstichwort "Brand Wohnhaus" alarmiert. Zwei Atemschutztrupps durchsuchten das Haus mit Hilfe der Wärmebildkamera und des Gasmessgeräts nach einer Feuerquelle. Nach kurzer Zeit konnte die Heizanlage im Heizraum als Ursache für den Brandgeruch und den Rauch ausgemacht werden. Nachdem der Keller mit dem Hochleistungslüfter belüftet und ein Servicetechniker der Heizungsanlage verständigt wurde, konnten die Eggelsberger Wehren wieder einrücken.

Die FF-Eggelsberg war mit 2 Fahrzeugen und 18 Mann im Einsatz.

Fotos: © FF-Eggelsberg