Verkehrsunfall am 17.08.2019

Die Feuerwehr Eggelsberg wurde am 18.08.2019 zusammen mit der Feuerwehr Feldkirchen um 18:41 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person in die Nachbargemeinde alarmiert. Nach Eintreffen stellten wir das hydraulische Rettungsgerät bereit und bauten eine Sichtschutzwand auf, während zwei unserer Ersthelfer die anwesenden Rettungskräfte bei der Patientenversorgung unterstützten. Nach knapp 45 Minuten war der Einsatz für uns beendet. 
Die FF-Eggelsberg war mit 2 Fahrzeugen und 18 Mann im Einsatz.

 

Mann bei Verkehrsunfall verletzt

Ein 27-Jähriger aus dem Bezirk Braunau am Inn fuhr am 17. August 2019 gegen 18:30 Uhr mit seinem PKW auf der Oberinnviertler Landesstraße L503 aus Richtung Pischelsdorf kommend in Richtung Gundertshausen. Im Ortsgebiet von Aschau kam er aus unbekannten Gründen auf die linke Straßenseite und dort von der Fahrbahn ab. Sein Fahrzeug schlitterte etwa 44 Meter dahin, querte die Straße und kam rechts von der Fahrbahn ab. Der Wagen schleuderte weiter über einen Thujenzaun und kam im Garten eines Einfamilienhauses zum Stehen. Der 27-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt und mit dem Rettungshubschrauber ins LKH Salzburg geflogen.

Presseaussendung LPD OÖ
vom 17.08.2019, 20:47 Uhr

Fotos: © FF-Eggelsberg