Schwerer VU auf der L504 am 01.08.2005

Beitragsseiten

Um ca. 09.00 Uhr wurde die Feuerwehr Eggelsberg zu einem schweren Verkehrsunfall nach Maxlmoos (Gemeinde Geretsberg) alarmiert. Eines der beiden beteiligten Unfallfahrzeuge wurde durch die Wucht des Seitenaufpralles von der Straße in einen angrenzenden Garten geschleudert.

Der schwerverletzte Lenker landete dabei auf die Beifahrerseite, wo sich glücklicher weise die Türe öffnen ließ. Da so die Versorgung und Rettung über die Beifahrerseite erfolgen konnte, war der Einsatz des hydraulischen Bergegerätes nicht mehr erforderlich.

Die Feuerwehr Eggelsberg unterstützte das Notarztteam bei der Menschenrettung während die Feuerwehr Geretsberg die Absicherung der Unfallstelle und die Aufräumarbeiten übernahm. Der Zweitbeteiligte wurde leicht verletzt.