Jugend

Feuerwehrjugend Eggelsberg – Wir suchen dich!


Jedes Kind dreht sich um, und schaut mit großen Augen dem vorbeifahrendem Feuerwehrauto hinterher. Meist ist dabei auch noch die Hand ausgestreckt - der Finger deutet auf das rote Auto und das Kind sagt: „Mama schau!“
Diese Begeisterung hält leider nicht bis ins Erwachsenenalter an. So wird in der Feuerwehr Eggelsberg schon seit 1969 Jugendarbeit geleistet.

Jugendliche, auch Mädchen von 10 bis 15 Jahren erhalten bei uns ein starkes Stück Freizeit. Viele Aktivitäten im Jahreskalender sollen euch auf den aktiven Feuerwehrdienst vorbereiten. 

Jungfeuerwehrmitglieder tragen eine eigene Uniform, lernen Gruppenleben kennen, messen sich mit anderen Jugendgruppen in Bewerben, lernen Grundlagen der Erste Hilfe, vorbeugenden Brandschutz, sowie den richtigen Umgang mit Feuerwehrgeräten und vieles mehr

Die Jugendbetreuer Sebastian Molik und Patrik Fischer betreuen euch bei der Feuerwehr und holen euch auf Wunsch zu den Treffen von zu Hause ab. 

Die Highlights aus dem Jahreskalender:


Wissenstest: 
Feuerwehr- und Allgemeinwissen ist gefragt. Nach einer ausführlichen Vorbereitung stellst du dein Wissen vor den Prüfern des Bezirkes unter Beweis.

Feuerwehrleistungsbewerb:
Schnelligkeit und Geschick ist gefragt, Eine Löschleitung muss auf Zeit über eine Hindernisbahn aufgebaut werden. Jeder hat seine eigene Aufgabe. Dabei sollen keine Fehler gemacht werden. Dazu sind viele Trainingseinheiten erforderlich. Ein 400m Staffellauf mit Hindernissen zählt dann auch noch dazu. Wenn da nicht die ganze Gruppe ein Team ist wird’s ganz schön schwer.
Bei Bewerben im Bezirk hoffen wir die schnellsten zu sein. Am Landesbewerb holen wir uns ein Abzeichen für unsere Leistungen.

24 Stunden Feuerwehr:
Wenn die Ferien zu Ende gehen, wird es oft schon ganz schön langweilig. Nicht bei der Feuerwehr. Wir verbringen 24 Stunden im Zeughaus und üben die Realität. Die Jugendbetreuer überlegen sich ein Programm, jederzeit könnte eine Alarmierung kommen. Gekocht wird selbst. Spaß und Spiel kommen dabei auch nicht zu kurz.

Jugendspiele:
Geschicklichkeit, Gruppenspiele, Denksport und vieles mehr. Ein Nachmittag, an dem es an nichts fehlt. Die Jugendgruppen des Abschnitts Wildshut ermitteln den Sieger.

Wenn du denkst das wäre was für dich, melde dich einfach bei dem Jugendbetreuer.
Sebastian Molik
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!