Abschnitts-Atemschutzübung in Eggelsberg 17.10.2015

Um für den Ernstfall gut vorbereitet zu sein, trafen sich die Feuerwehren des Abschnittes Wildshut am 17.10.2015 zu einer gemeinsamen Übung in Eggelsberg.

 Auf der aufgebauten Übungsstrecke in einem Keller mussten die 22 teilnehmenden Atemschutztrupps (66 Teilnehmer) verschiedene Aufgaben erledigen. Die Ziele der Übung waren das Auffinden von Wärmequellen mit Hilfe der Wärmebildkamera, Engstellen passieren, wobei hier das Atemschutzgerät abgelegt werden musste und das Abschalten der Stromanlagen.

 Im Zuge dieser Übung wurde der Blutdruck der Atemschutzträger durch Mitglieder des Feuerwehrmedizinischen Dienstes Eggelsberg gemessen.