Abschnitts-Atemschutzübung in Eggelsberg 17.10.2015

Um für den Ernstfall gut vorbereitet zu sein, trafen sich die Feuerwehren des Abschnittes Wildshut am 17.10.2015 zu einer gemeinsamen Übung in Eggelsberg.

 Auf der aufgebauten Übungsstrecke in einem Keller mussten die 22 teilnehmenden Atemschutztrupps (66 Teilnehmer) verschiedene Aufgaben erledigen. Die Ziele der Übung waren das Auffinden von Wärmequellen mit Hilfe der Wärmebildkamera, Engstellen passieren, wobei hier das Atemschutzgerät abgelegt werden musste und das Abschalten der Stromanlagen.

 Im Zuge dieser Übung wurde der Blutdruck der Atemschutzträger durch Mitglieder des Feuerwehrmedizinischen Dienstes Eggelsberg gemessen.

 

 


 

Technische Übung am 10.09.2015

Übungsannahme war ein Verkehrsunfall mit 2 eingeklemmten Personen. Aufgrund eines Wildwechsel wich der Autofahrer aus und fuhr dabei mit der linken Fahrzeugseite gegen einen Baum. Sowohl Fahrer als auch Beifahrer wurden dabei eingeklemmt. Unser Tanklöschfahrzeug begann sofort mit der Menschenrettung mittels Bergeschere und stellte den Brandschutz ab. Der LFB übernahm die Absicherung der Unfallstelle und sicherte mittels Seilwinde das Fahrzeug gegen weiteres Abrutschen. Der Verkehr wurde einspurig geführt, dabei übernahm ein Lotsendienst die Verkehrsregelung. Ein Dankeschön an alle Kameraden die daran teilgenommen haben, insgesamt 21 Mann.

 

 


 

 

Technische Übung am 12.03.2015

Am 12.03.2015 fand eine Technische Übung statt Schwerpunkt war es das Richtige und Sichere Arbeiten mit Schere und Spreitzer !

 

 

 


 

Atemschutzübung Brandcontainer am 25.06.2015

Am 25.06.2015 fand die jährliche Brandcontainerübung in Gunderthshausen statt.

Schwerpunkt war es hier Arbeiten mit Schweren Atemschutz und das richtige verwenden der Persönliche Schutzausrüstung.

 Sowie richtige Reaktionen bei Gefahren im Einsatz.