Brandverdacht am 20.09.2020

Am Sonntag, 20.09.2020, wurde die Freiwillige Feuerwehr Eggelsberg um 09:40 Uhr geimeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Ibm zu einem Brandverdacht alarmiert.
Eine Besucherin hatte in einer Wohnanlage Rauch wahrgenommen und die Feuerwehr alarmiert. In einer der Wohnungen wurde ein Topf am Herd stehen gelassen, welcher schon stark zu rauchen begonnen hatte. Da in der Wohnung niemand anwesend war, musste ein Fenster von außen gewaltsam geöffnet werden, ehe der Atemschutztrupp die Wohnung betreten konnte. Nachdem noch kein Feuer ausgebrochen war, wurde lediglich der Herd abgeschaltet und die Wohnung im Anschluss belüftet. Der Einsatz war nach gut 45 Minuten beendet.

Im Einsatz standen RLF, TLF und 14 Mann der FF-Eggelsberg. Weitere 8 Mann waren im Einsatzzentrum auf Bereitschaft.

Fotos: © FF-Eggelsberg