Brandverdacht am 02.11.2020

Am Montag, 03.11.2020, wurde die Freiwillige Feuerwehr Eggelsberg gemeinsam mit der Freiwillige Feuerwehr Ibm um 16:52 Uhr zu einem Brandverdacht alarmiert. In einer Wohnanlage wurde ein Rauchmelder ausgelöst, da der Wohnungseigentümer nicht anwesend war alarmierten die Nachbarn die Feuerwehr. Da von außen kein Rauch wahrnehmbar war, wurde zuerst eine Leiter aufgestellt, um in das Innere der Wohnung sehen zu können. Da an der Stelle des Rauchmelders weder Feuer noch Rauch sichtbar waren, wurde das Eintreffen des Wohnungsbesitzers abgewartet. Letztendlich konnte kein Brand festgestellt werden, sodass wir nach etwa 30 Minuten wieder einrücken konnten.

Im Einsatz standen RLF und LFA, sowie 14 Mann der FF-Eggelsberg.

Fotos:  © FF-Eggelsberg (Symbolbild)