Verkehrsunfall - eingeklemmte Person am 12.05.2021

Am Abend des 13.05.2021 wurde die Feuerwehr Eggelsberg gemeinsam mit der Feuerwehr Feldkirchen bei Mattighofen um 20:05 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. Im Ortsgebiet von Aschau ist ein PKW von der Straße abgekommen und hat sich überschlagen. Das Fahrzeug war glücklicherweise noch so weit intakt, dass der Insasse ohne Einsatz des hydraulischen Rettungsgeräts aus dem Fahrzeug gerettet werden konnte. Drei unserer Feuerwehr Sanitäter unterstützten die Einsatzkräfte des Roten Kreuzes bei der Versorgung einer verletzten Person. Wir richteten eine Straßensperre ein und unterstützten die Aufräumarbeiten. Nach knapp einer Stunde konnten wir wieder einrücken, die Bergung des Fahrzeugs führte im Anschluss die FF-Feldkirchen durch.

Die FF-Eggelsberg war mit RLF, KDO und 14 Mann im Einsatz. 

 

Pkw überschlug sich

Ein 36-Jähriger aus dem Bezirk Ried fuhr am 12. Mai 2021 gegen 20 Uhr mit seinem Fahrzeug auf der L 503 Oberinnviertler Straße im Ortsgebiet von Aschau aus Gundertshausen kommend Richtung Mattighofen. In einer langgezogenen Linkskurve kam er aus unbekannten Gründen rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit seinem Pkw gegen einen Wasserdurchlass. Aufgrund der Wucht des Aufpralles überschlug sich das Fahrzeug und kam in der angrenzenden Wiese zum Stillstand. Der 36-Jährige wurde schwer verletzt. Nach der Erstversorgung durch die Rettung wurde er mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Traunstein geflogen.

Presseaussendung LPD OÖ
vom 13.05.2021, 07:26 Uhr

Fotos: © Pressefoto Scharinger & FF-Eggelsberg