Großschadensereignis nach Unwetter 26.-28.07.2021

Die letzten Tage waren wir durch zwei Unwetter stärker als üblich gefordert. Das erste Unwetter hatte am Montag, 26. Juli zwischen 21:30 Uhr und 22:00 Uhr in der Gemeinde Eggelsberg gewütet. Darauf folgte bereits um 21:48 Uhr die erste Alarmierung zum Sturmschaden. Die Ausmaße des relativ kurz weilenden Sturms waren schließlich doch größer als vorerst angenommen, sodass wir bis ca. 3 Uhr früh im Einsatz waren. Am Dienstag, 27. Juli ist dann einigermaßen Ruhe eingekehrt. Somit nutzen wir den einsatzfreien Tag um alle unsere Geräte und Fahrzeuge zu Reinigen und für den nächsten Einsatz wiederaufzubereiten. Am Mittwoch begann dann gegen 13:30 Uhr wieder ein relativ kurzer aber dafür umso intensiverer Sturm, welcher nur bis ca. 14:00 Uhr andauerte. Die erste Alarmierung folgte um 13:35 Uhr zu einer Überflutung. Der letzte Einsatz konnte gegen 23:00 Uhr beendet werden. Ganz besonders gefordert waren wir am Mittwoch in Haselreith, wo der Sturm 2 Dächer, eines samt Dachstuhl, zerstörte.

Dabei bekamen wir auch Hilfe von Feuerwehren aus Regionen, die der Sturm verschont hatte. Vielen Dank an die Freiwillige Feuerwehr Ibm, Freiwillige Feuerwehr Lamprechtshausen, Freiwillige Feuerwehr Stadt Oberndorf, Freiwillige Feuerwehr der Stadt Braunau am Inn, Feuerwehr Schwand im Innkreis, Freiwillige Feuerwehr Moosdorf und Freiwillige Feuerwehr Pfaffstätt für die hervorragende Zusammenarbeit.
Die FF-Eggelsberg war täglich mit über 40 Mann und allen Fahrzeugen im Einsatz. Insgesamt wurden in den 3 Tagen knappe 70 Einsätze abgearbeitet und über 600 Arbeitsstunden aufgewendet - freiwillig und kostenlos! Für die Sicherheit der Eggelsberger Bevölkerung.

Wir bitten um Verständnis, falls jemand etwas länger als üblich auf unsere Hilfe warten musste. Auch für uns ist so eine große Anzahl an Einsätzen nicht alltäglich. Auch aufgrund der begrenzten Anzahl an Fahrzeugen mussten anfangs die Aufträge nach Dringlichkeit priorisiert werden.

Unser Kommandant Gerhard Karrer war auch im ORF Interview auf Oberösterreich Heute am 29.07. zu sehen. Der Beitrag kann hier nachgeschaut werden:
https://tvthek.orf.at/.../Bereits-ueber-100-Mio.../14968989

 

Fotos: © FF-Eggelsberg