Verkehrsunfall Aufräumarbeiten am 24.08.2021

Die Freiwillige Feuerwehr Eggelsberg wurde am 24.08.2021 um 16:50 Uhr zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall nach Heimhausen alarmiert. Zwei PKW sind im Kreuzungsbereich zusammengestoßen, davon wurde einer in die angrenzende Wiese geschleudert. Bei unserem Eintreffen waren die Verletzten bereits durch die Einsatzkräfte des Roten Kreuzes versorgt. Wir sicherten daher die Unfallstelle ab, banden auslaufende Betriebsstoffe, reinigten die Fahrbahn von Fahrzeugteilen und bargen den PKW mithilfe unseres Teleskopladers. Nach knapp 1 1/2 Stunden konnten wir den Einsatz wieder beenden.

Die FF-Eggelsberg war mit RLF, TL und 8 Mann im Einsatz



Vier Verletzte bei Verkehrsunfall

Eine 39-Jährige aus dem Bezirk Braunau fuhr am 24. August 2021 gegen 16:30 Uhr mit ihrem Pkw auf der Gemeindestraße vom Haus Heimhausen 3 kommend zur Kreuzung mit der bevorrangten L1031. Dort beabsichtigte sie links Richtung Gundertshausen abzubiegen. In ihrem Fahrzeug befanden sich noch ihr 41-jähriger Mann und ihre beiden Kinder, eine 6-Jährige und ein 11-Jähriger. Zur selben Zeit lenkte eine 28-Jährige aus dem Bezirk Braunau ihren Pkw auf der L1031 Richtung Handenberg. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem sich der Wagen der 28-Jährigen überschlug und in einer Wiese auf der rechten Fahrzeugseite zum Liegen kam. Sie und die Mitfahrer der 39-Jährigen erlitten Verletzungen unbestimmten Grades. Die vier Verletzten wurden ins Krankenhaus Braunau am Inn eingeliefert.

Presseaussendung LPD OÖ
vom 24.08.2021, 20:04 Uhr

Fotos: © FF-Eggelsberg