Verkehrsunfall Aufräumarbeiten am 07.09.2021

Die Freiwillige Feuerwehr Eggelsberg wurde am 07.09.2021 um 08:10 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der B156 im Ortsgebiet Höpfling alarmiert. Ein PKW ist von der Straße abgekommen und gegen eine Steinmauer geprallt. Nach Absichern der Unfallstelle versorgten zwei unserer Feuerwehrsanitäter eine verletzte Person bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Die restliche Mannschaft band die auslaufenden Betriebsmittel, reinigte die Fahrbahn von Fahrzeugteilen und unterstützte den Abschleppdienst bei der Bergung des PKWs. Währenddessen regelten unsere Lotsen den Verkehr, damit dieser die Unfallstelle auf einer Fahrspur wechselweise passieren konnte.

Die FF-Eggelsberg war mit RLF, KDO und 12 Mann im Einsatz.



Auto prallte gegen Steinmauer

Im Gemeindegebiet Eggelsberg kam es am 7. September 2021 zu einem Unfall, bei dem ein Autolenker unbestimmten Grades verletzt wurde. Ein 53-jähriger, deutscher Staatsangehöriger lenkte sein Fahrzeug gegen 8:05 Uhr auf der B156 Lamprechtshausener Straße in Fahrtrichtung Moosdorf. Zur gleichen Zeit fuhr ein 61-jähriger, deutscher Staatsangehöriger mit seinem Fahrzeug samt Anhänger in die Gegenrichtung. Der 53-Jährige dürfte die Kontrolle über das Fahrzeug verloren haben, kam auf die Gegenfahrbahn und touchierte das Fahrzeug des 61-Jährigen. Daraufhin prallte der 53-Jährige mit dem PKW frontal gegen eine Steinmauer und kam auf dem Gehsteig zum Stehen. Nach der Erstversorgung wurde der 53-jährige Lenker mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus Braunau am Inn eingeliefert. Der zweitbeteiligte Lenker blieb unverletzt und konnte die Fahrt fortsetzen.

Presseaussendung LPD OÖ
vom 07.09.2021, 13:00 Uhr

Fotos: © FF-Eggelsberg